biografie


Bernhard Licini wurde 1956 in Zürich geboren. Er absolvierte die Berufslehre als Schlosser. Heute wohnt und arbeitet er in Bubikon (ZH) und Unterwasser (SG). Während der letzten 15 Jahre Teilnahme an internationalen Kunstmessen und Galerieausstellungen sowie Projekte für den öffentlichen Raum und Kunst am Bau.

Bernhard Licini fand nach längerem Auslandsaufenthalt in die Geburtsstadt Zürich zurück, um sich ganz seiner Arbeit zu verschreiben. In den folgenden Jahren entwickelte der Künstler klare, reduzierte Formen und fand so sein konzeptuelles Repertoire. Oftmals entstehen zweiteilige Kuben, deren mobile Variabilität dem schwergewichtigen Stahl eine spielerische Leichtigkeit und Eleganz verleihen. Weiter entwickelt der Künstler schmale, hochgereckte Stelen aus dem gleichen Material. Und schliesslich Wandobjekte. Deren metallene Oberflächen sind oft von farbigem Glanz. Das nach wie vor geometrische Wandbildformat ergänzt er durch konkave und konvexe Elemente linearer Struktur.

Neuerdings entstehen neben den Stahlobjekten vermehrt auch edelstahlgefasste Wandreliefs aus monochrom-farbigem Acrylglas und anderen Werkstoffen, z.B. Aluminium-Verbundplatten.

bernhard      objekte      wandobjekte
ausstellungen      kontakt bernhard